Bürgergemeinschaft & Heimatpflege Ölper
Bürgergemeinschaft & Heimatpflege Ölper

Kinderspielplätze in Ölper - Neubau und Sanierung - Unterstützung von Klein und Groß gefragt!

 

 

Im Rahmen zweier Veranstaltungen, am 31.08.21 und 01.09.21, möchte die Stadt Braunschweig alle Kinder im Alter von 4 - 12 Jahren als Experten für den Neubau und die Sanierung von Kinderspielplätzen in Ölper beteiligen.

Näheres siehe unten (PDF-Datei).

 

 

Das Programm ist so geplant das auch im Laufe der Veranstaltung eingestiegen werden kann.

Darüber hinaus ist alles erwünscht, was zur Beschäftigung von Kindern beitragen kann.

Wenn sie als Initiative oder Bürger*innen bei der Veranstaltung unterstützen können und wollen, wenden Sie sich bitte an:

 

 

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

Sachgebiet Spielplatzangelegenheiten und Beteiligungen

Thomas Jahns      

Eiermarkt 4-5 | 38100 Braunschweig

Dienstzeiten: 7:00 – 15:00 Uhr

1.Etage | Zimmer 109

Tel.: (0531) 4 70-8513 - Fax: (0531) 4 70-948513

mailto: thomas.jahns@braunschweig.de

 

 

Alles weitere würden Sie direkt besprechen.

Am wichtigsten ist natürlich, dass eine große Zahl von Kindern teilnimmt und ich glaube bei dem Alter wird nicht so genau hingeschaut und zukünftige Nutzerinnen und Nutzer sind herzlich willkommen.

 

Wir freuen uns über diese Entwicklung und wünschen den Veranstaltungen ein gutes Gelingen.

 

Die Bürgergemeinschaft Braunschweig-Ölper e.V.

 

 

Meer ist mehr!

 

 

DO 02. September 2021
19:30 Uhr

Erzählbühne

 

 

Kalt. Salzig. Gewaltig. Triefend, tropfend, nass. Mal da, mal fort. Gehe zur Wissenschaft, und du bekommst einen Vortrag über Auswaschung, Verdunstung und Prozente. Gehe zum Kind, und Meer ist mehr. Frage die Alten, und du reist in die Hölle, in den Himmel und zurück. Ein Abend mit meerchenhafter Mär; mit Wahrem und Wunderbarem an den Küstenstrichen Norwegens.

 

Über die Erzählkünstlerin:

Ragnhild A. Mørch (BA, MA) war lange Jahre als Theaterregisseurin und Produzentin tätig, bevor sie sich ganz und gar dem freien Erzählen verschrieb. Ob Schwänke oder Sagen, Märchen oder Mythen, Historisches oder Legendenhaftes, es ist alles dabei – wenn sie nicht gerade das Blaue vom Himmel herunter lügt. Improvisation und direkte Einbindung des Publikums prägen ihre Vorstellungen und somit ist keine wie die andere. Ihre Erzählweise ist dank ihrer Ausbildung in Mime Corporel von einer außergewöhnlichen Körpersprache geprägt. Jede Zelle kommuniziert mit.

Seit 2011 ist sie künstlerische Leiterin für "Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education" an der Universität der Künste Berlin, Berlin Career College. (www.ramorch.com)

 

Eintritt: 10 Euro, erm. 6 Euro

tickets über KULT-Theater

Der Kieselfritz und die Seeschlange

 

Ein musikalisches Bilder-Erzähl-Theater

 

 

SO 12. September 2021
15:00 Uhr

Festplatz Stöckheim Bruchweg

 

 

 

Das musikalisch untermalte Bilder-Erzähl-Theater stellt den reiselustigen "Kieselfritz" vor, der Geschichten liebt und erlebt. Seine Abenteuer handeln vom Leben im Wasser, von unverhofften Begegnungen und Freundschaften, von Gefahren und deren Bewältigung. Eine Geschichte von Brigitte Vaupel in Szene gesetzt von:

 

Erzählerin: Sybilla Pütz
Musikerin: Gudrun Peter

Dauer Open Air: ca. 45 Minuten
für Kinder von 4 - 7 Jahren

Eintritt: Erwachsene 6 €, Kinder 4 €

 

Bitte vorher anmelden über Erzählwerkstatt:
Hopfenkamp 6, 38124 Braunschweig
Fon: 0531 - 26 011 26
post@erzaehlwerkstatt-bs.de

 

Veranstalter: Erzählwerkstatt Braunschweig e. V. in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur und Wissenschaft/Abt. Erinnerungskultur, Literatur und Musik der Stadt Braunschweig - Illustration: Susanne Klein

 

Geflügelte Geschichten

 

Mit den Erzählerinnen Sybilla Pütz und Miriam van Steenhoven

 

SA 12. September 2021
17:30 Uhr

Festplatz Stückheim Bruchweg

 

 

Das Erzählduo Sybilla Pütz und Miriam van Steenhoven aus Hannover stellt Fragen in den Raum, ob der Klapperstorch die Kinder bringt und ob ein Adler ein Adler oder nicht doch ein Huhn ist? Und bei einem Chicken-Rap fliegen schon mal die Federn. Mit Enthusiasmus und Einfallsreichtum verbinden sie gekonnt deutsche und niederländische Sprache.

 

Die musikalische Begleitung übernimmt der Jazzmusiker Sven Waida.

 

Dauer Open Air bis 19:00 - Eintritt: 10 €, ermäßigt 6 €
Parkplätze stehen am Bruchweg vor dem AWO-Kindergarten zur Verfügung.
Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

 

Bitte vorher anmelden über Erzählwerkstatt:
Hopfenkamp 6, 38124 Braunschweig
Fon: 0531 - 26 011 26
post@erzaehlwerkstatt-bs.de

 

Veranstalter: Erzählwerkstatt Braunschweig e. V. in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur und Wissenschaft/Abt. Erinnerungskultur, Literatur und Musik der Stadt Braunschweig - Illustration: Susanne Klein

 

Solina Cello-Ensemble präsentieren sich „Filmreif“

 

Ein erstaunlicher Kinoabend für die Ohren!

 

 

 

 

SA 11. September 2021
19:30 Uhr

Dankeskirche, Tostmannplatz 8, 38108 Braunschweig

 

Es bedarf nicht immer eines großen Orchesters, um Filmmusik-Highlights anspruchsvoll erlebbar zu machen. Auch mit 3 Cellistinnen, einem Pianisten und tollen Arrangements ist das wunderbar möglich!

Kennen Sie den Moment: Ein Song, eine Melodie erklingt und sofort schweifen die Gedanken ab, Erinnerung werden wach und Bilder entstehen? "Filmreif" ist nicht nur ein Moment, sondern ein ganzer Abend. Von: "Fluch der Karibik", "Die fabelhafte Welt der Amelie", über "Der Pate" bis hin zum "James Bond" - Medley, ist alles dabei. "Filmreif" ist aber noch viel mehr. Lassen Sie sich überraschen und staunen Sie über das, was nicht im Programm aufgeführt ist!

Violoncello: Katrin Banhierl, Amelie Heinl, Lisa Pokorny  Klavier: Michael Gundlach​​

Bei dieser Veranstaltung kooperiert der Fachbereich der Stadt Braunschweig im Rahmen von Kultur vor Ort mit der Ev. Kirchengemeinde DIE BRÜCKE / Dankeskirche.

 

Eintritt: 13 Euro, ermäßigt 10 Euro. Begrenzte Platzkapazität. Es ist eine Anmeldung erforderlich unter 0531-470 4862 oder per E-Mail an: literaturundmusik@braunschweig.de

 „Romeo und Julia in Vigata“ von Andrea Camilleri

 

Literarisch-musikalisches Programm mit Götz van Ooyen (Rezitation) und Amelie Gruner (Cembalo)

 

SA 25. September 2021
19:30 Uhr

Ev. Kirche St. Jürgen Ölper, Kirchbergstr. 2

 

Der italienische Autor Camilleri, der für seine Krimis mit Commissario Montalbano berühmt ist, vereint in seinen Romanen und Erzählungen auch einen kritische Blick auf sein Heimatland Sizilien mit ironischem Augenzwinkern und Detailkenntnis.

 

Schauspieler Götz van Ooyen liest aus dem Buch „Romeo und Julia in Vigata“ eine Kurzgeschichte, die von

 

dem großen Maskenball anno 1899 zur Feier der Jahrhundertwende und von einer fingierten Entführung erzählt. Vigata ist der literarische Ort, an dem nicht nur Commissario Montalbano seine Fälle löst. In dieser fiktiven Kleinstadt, für die Camilleris Geburtsstadt Porto Empedocle Pate stand, spielt die Geschichte: Ein Paar, wie einst Romeo und Julia, weiß genau, ihre verfeindeten Familien würden nie zulassen, dass ihre Liebe blühen kann. Eine klug durchgedachte Entführung der geliebten Frau soll es richten und dem Paar eine Zukunft ermöglichen. Der Plan scheint wasserdicht, die Entführung findet statt, allerdings mit etwas ungeplantem Ausgang…

 

Camilleris Geschichte von „Romeo und Julia in Vigata“ ist nicht nur sehr humorvoll, die lockere und auch fesselnde Erzählweise spiegelt auch viel von der Lebenswirklichkeit in Sizilien wieder. Amelie Gruner wird die Lesung mit passender Musik am Cembalo begleiten.

 

 

Eintritt: 9,00 Euro, ermäßigt 7,00 Euro.

Begrenzte Platzkapazität. Es ist eine Anmeldung erforderlich unter 0531-470 4862 oder per E-Mail an: literaturundmusik@braunschweig.de

 

Solo-Piano & Gesang

mit Sven Waida

 

SA 21. August 2021

19:30 Uhr

Mühlenkirche Veltenhof - Open-Air, Pfälzerstr. 39

 

 

Kultur vor Ort

 

"Kultur vor Ort" ist ein Programm des Fachbereichs Kultur und Wissenschaft der Stadt Braunschweig für die Stadtteile außerhalb des Stadtkerns. Auch in Ölper werden immer wieder spannende und unterhaltsame Veranstaltungen angeboten. Das komplette Programm finden Sie im Internet unter:

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgergemeinschaft Ölper